Artikel mit dem Tag "BPR/BPV Verordnung über Biozidprodukte"



Neuer Biozidwirkstoff: Stickstoff, aus der Umgebungsluft hergestellt
News · 06. Mai 2024
Mit delegierter Verordnung 2024/1290 vom 29.02.2024 wurde die Verordnung (EU) Nr. 528/2012 (Biozid-VO) geändert. In den Anhang I aufgenommen wurde als neuer Biozidwirkstoff: Stickstoff, aus der Umgebungsluft hergestellt. Die Änderung tritt ab dem 27.05.2024 in Kraft.
News · 26. März 2024
Mit Durchführungsbeschluss (EU) 2024/888 vom 22.03.2024 hat die EU die Nichtgenehmigung diverser Wirkstoffe zur Verwendung in Biozidprodukten bekanntgegeben. Bei den Wirkstoffen handelt es sich um sogenannte „Altwirkstoffe“, die im Anhang II der delegierten Verordnung (EU) Nr. 1062/2014 gelistet sind. Diese Wirkstoffe werden sukzessive untersucht und bewertet.

Genehmigung „thermisch behandelter Knoblauchsaft“
News · 25. März 2024
Mit Durchführungsverordnung 2024/893 vom 22.03.2024 wurde die Genehmigung von „thermisch behandeltem Knoblauchsaft“ für die Produktart 19 durch die Europäische Kommission veröffentlicht.
Verschiebung der Ablaufdaten für diverse Biozidprodukte
News · 01. März 2024
Für die betroffenen Wirkstoffe wurden Anträge auf Verlängerungen gestellt. Derzeit laufende Prüfungen können voraussichtlich nicht vor den derzeitigen Ablaufdaten abgeschlossen werden. Die vorliegenden Gründe haben die Antragsteller nicht zu verantworten. Die Genehmigung zur Verwendung der Biozidwirkstoffe läuft ggf. aus, bevor über die Verlängerung entschieden wird. Daher werden die Ablaufdaten der Genehmigung für diverse Wirkstoffe verschoben

Verlängerungen der Genehmigung diverser Biozidwirkstoffe (Rodentizide)
News · 29. Februar 2024
Die Genehmigungen für diverse Biozidwirkstoffe laufen am 30.06.2024 aus. Es wurden Anträge auf Verlängerung gestellt. Gemäß Durchführungsbeschluss 2024/734 vom 27.02.2024 (veröffentlicht am 29.02.2024) ist zu erwarten – aus Gründen, die die Antragsteller nicht zu vertreten haben - dass die Genehmigungen auslaufen, bevor über ihre Verlängerung entschieden ist. Daher werden die Ablaufdaten der Genehmigungen verschoben auf den 31.12.2026.
Biozidprodukte: Produktmeldungen und Mengenmitteilungen
News · 14. Februar 2024
Bis zum 31.03.2024 müssen laut Mitteilung der BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin vom 14.02.2024 Produktmeldungen und Mengenmitteilungen für Biozidprodukte vorgenommen werden.

Lebensmittelkontakt: Nichtgenehmigung Biozidwirkstoff
News · 03. Oktober 2023
Die EU-Kommission hat am 03.10.2023 die Nicht-Genehmigung eines Biozid-Wirkstoffs veröffentlicht. Gemäß Durchführungsbeschluss 2023/2377 vom 28.09.2023 wird die Verwendung von Silber-Kupfer-Zeolith in der Produktart 4 nicht mehr genehmigt.
Nichtgenehmigung: Biozidwirkstoff für Lebensmittelkontaktmaterialien
News · 26. September 2023
Gemäß Durchführungsbeschluss (EU) 2023/2052 vom 26.09.2023 (Veröffentlicht im Amtsblatt der EU) wird Silber-Natrium-Hydrogen-Zirconium-Phosphat nicht mehr als Wirkstoff zur Verwendung in Biozidprodukten der Produktart vier genehmigt.

Zulassung in-situ hergestellter Stickstoff
News · 10. August 2023
Am 10.08.2023 hat die Bundesstelle für Chemikalien mit der Allgemeinverfügung zur Zulassung eines Biozidprodukts (Aktenzeichen: 5.0-710 05/18.00037 Zulassungsnummer: DE-0028887-18) gemäß Artikel 29 der Verordnung (EU) Nr. 528/20121 mit in-situ hergestelltem Stickstoff zum Schutz des kulturellen Erbes die Zulassung erteilt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Artikel.
Zulassungsanträge für Biozid Wirkstoff erforderlich
News · 10. Juli 2023
Im Rahmen der Neubewertung von alten Wirkstoffen hat die EU Kommission am 10.07.2023 die Genehmigung des Wirkstoffs „Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extrakt aus offenen und reifen Tanacetum-cinerariifolium-Blüten, mit überkritischem Kohlendioxid gewonnen“ (PT 18) mit der Durchführungsverordnung (EU) 2023/1429 der Kommission vom 7. Juli 2023 veröffentlicht. Für Biozidprodukte mit diesem Wirkstoff müssen bis zum 01.02.2025 Zulassungsanträge gestellt werden.

Mehr anzeigen